Professional and reliable web hosting reviews and hosting guide. InMotion Reviews and testimonials customer ratings.

Die Italienfahrt der H9

Drucken
Zugriffe: 7411

Eigentlich muss ja nicht jede Klassenfahrt unserer Schüler hier auf der Startseite Erwähnung finden. Aber die letzte H9 - die jetzt schon die Mittelschule abgeschlossen hat - war so begeistert und hat sich so viel Mühe mit kleinen Berichten gegeben, dass hier eine Ausnahme angebracht scheint ...


Der Gardasee

Am Dienstag den 18.05.2010 sind wir von Verona noch zum Gardasee gefahren. Herr Vorhagen erzählte uns von der schönen Landschaft am Gardasee und damit lag er nicht ganz falsch.

Wir hatten in kleinen Grüppchen sehr viel spaß manche wurden beim planschen ziemlich nass, weil das Wasser nicht so mitspielte wie wir das gerne gehabt hätten.

Die Beobachtung, einiger Schüler, von Entenkücken wurde ihnen zum Verhängnis die Entenmama kam schnabel- und flügelschlagend auf sie zu gerannt sodass sie die flucht ergreifen mussten.

(von Pia Zimmermann)

Dolomiten, Lappach-Stausee, Lappach (Unterkunft), Gardasee

Venedig

Am 19.05.2010 also am dritten Tag unserer Klassenfahrt besuchten wir an einem wunderschönen Mittwoch Venedig. Alle freuten sie riesig auf Venedig. Die Freude wurde aber ein wenig in den Schatten gestellt, weil wir gegen 5:30 Uhr mit dem Bus losfahren mussten, weil der weg von unserem Hotel einfach so weit weg war.

Gegen 11:00 Uhr kamen wir in Venedig auf dem Busbahnhof an. Dann sind wir mit einem Boot zum San Marco gefahren. Anschließend sind wir zusammen zur Seufzerbrücke gelaufen. Danach bekamen wir 3 Stunden Freizeit und durften frei in Venedig rumlaufen.

Wir vereinbarten einen kleinen Park am San Marco als Treffpunkt. Von da aus wollten wir gemeinsam zurück zu den Busen laufen. Auf dem Rückweg kamen wir an der Rialtobrücke vorbei wo wir ein schönes Klassenfoto machten. Allen waren doch sehr erleichtert und auch froh im Bus zu sein, weil der Tag doch sehr anstrengend war.

(von David Schmidt)

Klassenfoto auf der Rialltobrücke

Stadtansichten Venedig

Verona

Am Dienstag, den 18.05.10 sind wir mit unserer Klasse nach Verona gefahren.

Verona ist eine oberitaliensche Provinzhauptstadt am Ausgang des Etschtals (den Flußnamen haben wir uns mit der Eselsbrücke „Ätsch“ gemerkt) Mit dem Bus sind wir ca.3 Stunden unterwegs. Dort angekommen haben wir uns zuerst die Arena di Verona angesehen. Danach waren wir bei dem Haus der Julia(Romeo und Julia von W. Shakespear). Anschließend kam noch die Piazza della Erbe zur Besichtung dran.In Vierergruppen haben wir noch die verwinkelte Altstadt erkundet und vollmotiviert geshoppt. Danach haben wir uns glücklicherweise wiedergefunden.

(von Julia Kremer)

Stadtansichten Verona

Copyright © 2009-2017 Freiherr-vom-Stein-Schule, Eppstein. All Rights Reserved.

Joomla 2.5 Templates designed by Website Hosting